ACHTUNG *** ACHTUNG *** ACHTUNG ***

 

Änderungen in der Corona-Verordnung ab 27. Mai 2020

Treffen auf Parzellen

Künftig dürfen im privaten Raum auf den Parzellen bis zu zehn Personen aus mehreren Haushalten zusammenkommen.


Die Beschränkung auf zehn Personen gilt nicht wenn es sich ausschließlich um Verwandte (Großeltern, Eltern, Kinder, Enkelkinder, Geschwister und deren Nachkommen) sowie die Angehörigen des gleichen Haushalts und deren Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner oder Partnerinnen und Partner.

Veranstaltungen

Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmenden werden bis zum Ablauf des 31. August 2020 untersagt.

Ab dem 1. Juni können private Veranstaltungen in öffentlich mietbaren Einrichtungen – also beispielsweise Restaurants oder Veranstaltungsstätten – im Innenraum mit bis zu zehn Teilnehmenden sowie im Außenbereich mit bis zu 20 Teilnehmenden wieder stattfinden, etwa Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Taufen.

Nicht private Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen dürfen ab dem 1. Juni mit bis zu 100 Teilnehmenden stattfinden. Dafür müssen die Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeiten, das auf Verlangen vorgelegt werden muss. Zu dieser Veranstaltungsart gehören etwa Konzerte, Theater, kleinere Festivals mit Sitzplätzen, Vortragsveranstaltungen, Kino, Veranstaltungen von Vereinen, Parteien, Unternehmen wie Betriebsversammlungen oder Aktionärsversammlungen oder Behörden, Examens- und Abschlussveranstaltungen. Hierzu wird zeitnah noch eine gesonderte Verordnung erlassen, die Fragen zu Hygienevorschriften und Abstandsregeln beinhaltet.

Bezirksverband der Gartenfreunde
Karlsruhe e. V.

Schwetzinger Str. 119
76139 Karlsruhe

  1. 0721-35288-0

F.0721-35288-29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.kleingarten-karlsruhe.de

 

 

 

Es gab und gibt immer wieder Anfragen, wie die Besuche/Feste/grillen usw.  in den Kleingärten zu handhaben sind.
Im aktuellen Amtsblatt vom 22.05.2020  steht auf Seite 3 folgender Text:

"Private Treffen....
Im privaten Raum gilt weiterhin, dass sich nur 5 Personen gleichzeitig treffen dürfen.
Der Garten gilt wie die Wohnung als privater Raum....."


Dann gibt es einer neue Mitteilung vom Landesverband Karlsruhe, was die Wertermittlung betrifft:
Hier der Text aus Karlsruhe :

unter Beachtung der Abstandsregelung können WEM durchgeführt werden. Wir haben die Auflage erteilt:
  • nur der Pächter
    ein Vereinsvertreter
    und der/die Wertermittler sind anwesend.
    
    Pächter und Vereinsvertreter müssen während der WEM vor der Parzelle warten. Nur der/die WEM ist/sind auf der Parzelle.
    



Wir bitten um entsprechende Beachtung und wünschen weiterhin die notwendige Geduld und Verständnis für diese Maßnahmen.

Liebe Gartenfreundinnen und Freunde,

Im Frühsommer 2019 hat der SWR beim Bezirksverband angefragt hat, ob wir unter unseren Kleinkärtnerinnen und Kleingärtner wohl jemand benennen könne, der Lust, Spaß und Freude hat, an der Sendung "Mein leckerer Garten" teilzunehmen. Und zu unserer großen Freude konnten wir unseren Gartenfreund Walter Krögner zum Mitmachen animieren.

Die neue Staffel von "Mein leckerer Garten" läuft ab Montag, den 24. August wöchentlich um 21:00 Uhr im SWR Fernsehen. Hier die Details:

 

Mo., 24.08.2020        Folge 1         Jessica Schönfeld           

Mo., 31.08.2020        Folge 2         Walter Krögner
Mo., 07.09.2020        Folge 3         Irmgard Feuerbach       

Mo., 14.09.2020        Folge 4         Jürgen Mees
Mo., 21.09.2020        Folge 5         Jutta Braun
Mo., 28.09.2020        Folge 6         Jürgen Süß-Leonhardt

 

Ich selbst sehe diese Sendung sehr gerne und denke, dass auch die Eine oder der Andere von Euch Freude daran hat.

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Höpfner

1.Vorsitzende

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

 

in der Ausgabe "DER SONNTAG" vom 26.04.2020 ist ein wichtiger Artikel zur aktuellen Situation der "Asiatischen Tigermücke", deren Bekämpfung dieses Jahr durch die Freiburger Projektgruppe nicht wie im Jahr 2019 durchgeführt werden kann. Die Stadt hat den Zuschuß zur Bekämpfung aufgrund der CORONA-Situation vorläufig gestoppt und somit konnte die Projektgruppe noch nicht mit der Stechmückenbekämpfung an den "Hotspots" (Güterbahnhof Areal, Hettlinger, Zähringen...u.a.) starten. Die Stadt ruft die Bürgerinnen und Bürger somit zur Mithilfe auf, um die weitere Ausbreitung der Tigermücke selbst zu verhindern. Bitte vermeiden Sie in Ihren Gärten, Balkonen, Terrassen stehende Gewässer wie Gießkannen, Blumentopfuntersetzer und auch Sonnenschirmständer. Wassertonnen sollten gut abgeschlossen sein.

Weitere Informationen und Meldestellen siehe unter: www.freiburg.tigermuecke.info

Beste Grüße

Ihr Vorstand

Bitte dringend um Beachtung - betrifft die Nutzung der Kleingartenanlagen i.S. CORONA - Aushang - sollte in allen Anlagen ausgehängt werden !!!

 

 

ACHTUNG !!!

Unser Fachberater, Herr Ladislaus Horvath, hat ab sofort (21.02.2020) eine neue Mobilnummner.

Für alle Art von Nachfragen/Anmeldungen etc. ist er nur noch über diese Nummer erreichbar: 0178 9831 090

Wir bitten um Beachtung.

Wie bekannt - ist das Büro des Bezirksverbands nur jeweils einmal im Monat direkt erreichbar.

Das bedeutet, das auch der AB nicht regelmässig abgehört wird.

Aus diesem Grund bieten wir die Möglichkeit, uns in dringenden Fällen wie folgt zu erreichen:

Astrid Höpfner: von 10.00 bis 20:00 per Handy 0160 611 01 56

Helmut Königer: von 10:00 bis 18:00 Uhr per Festnetz: 0761  84582

 

Wir hoffen, damit ein "leidiges" Problem aus der Welt geschaffen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Höpfner

1.Vorsitzende